Radfahrlehrgang

„Moveo ergo sum – ich bewege mich also bin ich“

Es existiert eine landläufige Meinung der großen Mehrheit, die besagt „Radfahren ist doch kinderleicht und wenn es jemand nicht kann, kann ich es doch beibringen“. Diese Meinung entspricht nicht der Realität. In diesem Kurs können die Teilnehmenden das Radfahren erlernen.

Unser Radfahrlehrer ist ausgebildet und zertifiziert durch den VdR – Verband der Radfahrlehrer moveo-ergo-sum e.V.

Zentrum für Weiterbildung gGmbH
Trakehner Str. 5
60487 Frankfurt am Main​

Zielgruppen

Häufig bekamen Mitmenschen mit Migrationshintergrund – insbesondere Frauen – aus kulturell-gesellschaftlichen Gründen keine Gelegenheit, das Radfahren zu erlernen.
Aus der oft typischen Situation vieler Migrant(inn)en, die durch sprachliche und kulturelle Barrieren gekennzeichnet ist, entstand die Idee nach speziellen, eigenen Kursen für Migrant(inn)en. Das Erlernen des Radfahrens sollte neben gesundheitlichen und Mobilitätsgründen vor allem aber integrative und emanzipatorische Beiträge leisten. Eine spezielle oder besondere Eignung ist für eine Kursteilnahme nicht erforderlich.
Deswegen bieten wir den Kurs an für Menschen, die nicht Rad fahren können. Der Kurs kann auch für eine Frauengruppe angeboten werden.

Teilnehmerzahl

6 – 12 Teilnehmer*innen

Termine/Laufzeit/Kosten

13 Tage à 4 Unterrichtseinheiten
1 UE mit 1 Trainer/in = 60 €, 1 UE mit 2 Trainer/in = 120 €, alle Preise sind exkl. Material-, Raum- u. Fahrtkosten, sowie weitere Projektkosten

Schulungsort und ausführliche Informationen

Lokal bei Ihnen vor Ort. Besichtigung des Geländes im Voraus notwendig. Die Fahrräder werden gestellt.