An den beiden Standorten Darmstadt und Dieburg haben wir verschiedene Angebote
für neu zugewanderte Menschen. Sie beinhalten neben einem
Sprachkurs (zwei verschiedene Niveaustufen, 3 Tage á 4 UE), dem täglichen
Sprachcafé, Workshops zu integrationsrelevanten Themen auch Beratungsangebote
sowie Exkursionen zur Erkundung der Region Darmstadt-Dieburg
und des hiesigen Arbeitsmarkts.

Orientierung: Workshops
Spracherwerb: Sprachcafe & Sprachkurse
Willkommenskultur: Exkursionen

Das Projekt richtet sich an Menschen, die: 

• einen Fluchthintergrund aufweisen
• eine hohe Bleibewahrscheinlichkeit haben
• Leistungen nach dem AsylbLG oder nach SGB II beziehen
• keine oder nur geringe Deutschkenntnisse haben
• in ihrer Herkunftssprache alphabetisiert sind
• über keine oder unzureichende Anbindungen in Deutschland verfügen

Termine und Laufzeit
Ein fortlaufender Einstieg ist möglich, die Dauer hängt von den
sprachlichen Voraussetzungen der Teilnehmenden ab.


Kinderbetreuung
Teilnehmende mit Erziehungsverantwortung können ihre Kinder in unserer
Spielecke selbstorganisiert wechselseitig betreuen. In den hessischen Schulferien
werden zusätzliche Betreuungsangebote durchgeführt.

 

  

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds sowie der Kreisagentur
für Beschäftigung Darmstadt-Dieburg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter.
Weitere Informationen Ok