Ein Beitrag unserer Mitarbeiterin, Tanja Koschinsky, ab Seite 8